Räumliche Prozessmodellierung, -simulation und -visualisierung (german)

 

Multi-Agent Design

 


A Multi-Agent Course in NetLogo, which targets digital form generation for  early stages of building design.

Lecture Material:

Teaser (swf)

PacManMeetArchitecture Slides (pdf)

All tutorial programs (zip)

NetLogo (link)

Extra programs (zip)

Final Report (pdf)

Article (pdf)

 

Loading Geometry into NetLogo3D:faces

Technical report outlining a general solution (pdf)

NetLogo 3D Model showing the techniques given by the report (zip)

Process Visualization and Simulation for Hospital Planning

 

English. Finding optimized processes and work routines for hospitals continues to be a core problem in hospital planning. Keeping an overview when doing so can be aided by choosing a suitable representation – e.g. processes depicted on the floorplan. Furthermore, simulation can aid in understanding the planned operational concept of the building also temporally – e.g. over the duration of a whole week or just for an “interesting” time interval.

Our research track focuses on:

  • Visualization techniques for spatial processes on the plan or schema of the hospital
  • Simulation of these processes, in order to achieve a temporal understanding of the hospital’s operation
  • Implementation of the produced tools into the early phases of hospital planning

Our goal is to give the planning team qualitative help in early-stage decisions of the project through visualization and simulation, which must precede the now-common quantitative optimization which occurs in later phases.

Deutsch. Das finden von optimierten Abläufen für Krankenhäuser stellt seit jeher ein Kernproblem der Planung dar. Dabei ist ein Überblick über stattfindende Prozesse wichtig, welcher durch Einsatz von geeigneten Visualisierungsmethoden erreichbar ist. Darüberhinaus kann durch Simulation das geplante Betriebskonzept nachgestellt werden – direkt auf dem Architekturplan, für die gesamte Zeit des Betriebs (z.B. 1 Woche) oder auch nur für ein “interessantes” Zeitfenster.

Das Forschungsgebiet beschäftigt sich mit:

  • Darstellungsmethoden von verorteten Prozessen direkt auf einem Architekturplan oder Schema eines Krankenhauses
  • Simulation der Betriebsprozesse, um einen Eindruck über die Zeit hinweg zu erhalten
  • Eingliederung der entwickelten Tools in die frühen Phasen der Planung

Ziel der Forschung ist es, qualitative Hilfe bei der Entscheidungsfindung in frühen Phasen der Planung zu geben , die einer quantitativen Optimierung in späteren Phasen vorausgeht.

Kontakt / Contact:
Dipl.-Ing. Dr. Gabriel Wurzer (wurzer#iemar.tuwien.ac.at)

IEMAR: digitale architektur und raumplanung (259.1)
Technische Universität Wien

ausgewählte Publikationen / publications on the subject :

Vorangegangene Projekte

Year/Jahr Project/Projekt Client/Kunde Partners
2012 Patient-flow simulation for an 800-bed clinic
Patientenfluss-Simulation für eine 800-Betten-Klinik
(not disclosed)
(nicht angegeben)
2011 Project MoreSpace – Appointment and Space Management
Projekt MoreSpace – Terminmanagement

2009 Einführung Manchester Triage LKH Vöcklabruck, Arbeitspaket Prozessvisualisierung/Simulation
Introduction of Manchester Triage System in LKH Vöcklabruck, Work Package Process Visualization/Simulation